· 

10 Jahre Fusspflege Marie-Claire Goll

 

Marie-Claire Goll aus Gossau hat sich der Pflege von Füssen verschrieben. In ihrem hübschen Studio an der Goldistenstrasse sorgt die diplomierte Fusspflegerin für ein Gehen wie auf Wolken. Im Juli 2018 feiert sie ihr 10-Jahr-Jubiläum.

 

Publireportage

 

Zu ihrem heutigen Beruf als Fusspflegerin kam Marie-Caire Goll, als sie sich wegen eines Rückenleidens nicht wie gewohnt um ihre Füsse kümmern konnte und auf fremde Hilfe angewiesen war. Nach vielen Jahren im Büro, wollte die verheiratete Frau und zweifache Mutter etwas Neues anpacken. So entschied sie, ihren Beruf als Innendienstmitarbeiterin an den Nagel zu hängen und sich künftig ganz der Pflege von Füssen zu widmen.

«Mit einer Fusspflege tut man auch der Seele etwas Gutes.»
Marie-Claire Goll, dipl. Fusspflegerin

Alles für gesunde Füsse
Im Laufe seines Lebens geht ein Mensch ca. 100'000 Kilometer zu Fuss. «Unsere Füsse leisten Grosses, aber beachtet werden sie oft erst, wenn sie schmerzen.». Das sollte nicht sein, findet Marie-Claire Goll. Denn die regelmässige Pflege helfe nicht nur präventiv, sondern sei auch eine Wertschätzung an den eigenen Körper. «Mit einer Fusspflege tut man auch der Seele etwas Gutes». Das Angebot von Marie-Claire Goll ist umfassend: Von der klassischen Pediküre über Fuss-Reflexzonen-Massagen bis hin zu schmerzlindernden Behandlungen bei Hühneraugen, Druckstellen oder durch sportliche Aktivitäten übermässig beanspruchte Füsse, bietet sie alles an.

 

Lichtdurchflutetes Studio in Gossau
Lichtdurchflutetes Studio in Gossau
Begehrt im Sommer: verzierte Fussnägel
Begehrt im Sommer: verzierte Fussnägel
In ihrer Freizeit strickt Marie-Claire Goll mit ihrer 82-jährigen Mutter Wollsocken
In ihrer Freizeit strickt Marie-Claire Goll mit ihrer 82-jährigen Mutter Wollsocken

Den Menschen Gutes tun

Bei ihrer Arbeit legt Marie-Claire Goll viel Wert auf Professionalität und Einfühlungsvermögen. «Gerade bei Menschen, die aufgrund von Erkrankungen wie Diabetes ein eingeschränktes Empfindungsvermögen haben, ist es besonders wichtig, behutsam vorzugehen». Das bestätigt eine langjährige Kundin aus Esslingen: «Frau Goll arbeitet sehr gewissenhaft und speditiv». Auch bei Problemstellen wie eingewachsenen Nägeln oder Dornwarzen weiss Marie-Claire Goll Rat. Bei ihrer Arbeit setzt sie auf bewährte Qualitätsprodukte mit natürlichen Inhaltsstoffen wie zum Beispiel von der Firma Pedisana aus Eschenbach SG.

«Viele sind froh, dass ich zu ihnen nach Hause komme.»
Marie-Claire Goll

Hausbesuche und zweites Studio in Egg

Marie-Claire Goll betreut ihre Kundinnen und Kunden nicht nur an der Goldistenstrasse in Gossau, sondern auch in ihrem Zweit-Studio an zentraler Lage in Egg. Für Klienten, die aus gesundheitlichen Gründen nicht zu ihr kommen können, packt Marie-Claire Goll ganz einfach ihre mobile Ausrüstung ein und besucht sie zu Hause, im Heim oder im Spital. «Die Hausbesuche werden sehr geschätzt», sagt die aufgestellte 60-jährige. «Ich werde auch immer mal wieder von Angehörigen kontaktiert, die einen Termin für ihre Eltern vereinbaren möchten. Dass ich Hausbesuche anbiete, ist für sie eine grosse Erleichterung».

 

Jubiläumsangebot im Juli!
Marie-Claire Goll offeriert allen Kundinnen und Kunden im Jubiläumsmonat 10% Rabatt!

Das Angebot ist einmalig gültig für eine Behandlung im Zeitraum vom 1. bis 31. Juli 2018. Keine Barauszahlung, nicht gültig auf Pflegeprodukte.


Weitere Informationen und Terminvereinbarung:

Marie-Claire Goll, dipl. Fusspflegerin
Telefon 079 501 89 46
Goldistenstrasse 2, 8625 Gossau (2. OG, kein Lift)
Dorfplatz 1, 8132 Egg (Parterre)

 

Termine nach Vereinbarung, nur Barzahlung

> Preisliste

 


Text und Bild: Barbara Tudor, Tudor Dialog