· 

100 Jahre Hornussergesellschaft Gossau ZH

 

Die Hornussergesellschaft Gossau feiert ihren 100. Geburtstag mit zwei grossen Festen in Gossau. Am 10. August 2019 geht's los.

 

von Barbara Tudor

 

Die beiden Wochenenden vom 10./11. und 17./18. August 2019 stehen ganz im Zeichen des Schweizer Traditionssports, dem Hornussen. Die Hornussergesellschaft Gossau feiert ihr 100-Jahr-Jubiläum mit zwei sportlichen Grossanlässen: Am 10. und 11. August 2019 findet das Interkantonale Fest in Gossau statt, am 17. und 18. August 2019 das Fest des Nordostschweizerischen Hornusser Verbandes. Die beiden Anlässe im Gossauer Riet bietet den Spielerinnen und Spielern eine gut vorbereitete Wettkampfanlage und den Besucherinnen und Besuchern spannende Spiele.

 

Schweizer Mannschaftssportart mit langer Tradition

Das Hornussen wird zusammen mit dem Schwingen und dem Steinstossen zu den Schweizer Nationalsportarten gezählt. Der Ursprung vom Hornussen ist nicht eindeutig geklärt. Er dürfte aber im Emmental sein. Die Jungbauern massen sich damals im spielerischen Wettkampf. Spieleinsatz war ein Zvieri. Der nationale Dachverband wurde 1902 gegründet. Beim Spiel mit zwei Mannschaften geht es darum, den "Nuoss" so weit wie möglich ins gegnerische Spielfeld oder gar darüber hinaus zu treiben. Die gegnerische Mannschaft muss den anfliegenden Nuoss so früh wie möglich, spätestens jedoch vor dem Auftreffen auf dem Boden, mit der sog. Schindel stoppen. Es gewinnt am Ende die Mannschaft mit weniger Nummern, also diejenige, bei der weniger Hornusse ungestoppt im Spielfeld zu Boden gegangen sind.

 

Hornusserfeste Gossau ZH

10./11. und 17./18. August 2019

Leerütistrasse 10, Gossau

www.hggossau.ch

> weitere Informationen und Tagesprogramme

> Video "Hornussen - das Spiel" (SRF)