· 

11-Jährige aus Gossau ZH lanciert Spendenaktion für Kinder

Macht mit Plakaten auf ihre Spendenaktion aufmerksam. Bild: zvg
Macht mit Plakaten auf ihre Spendenaktion aufmerksam. Bild: zvg

 

Ein 11-jähriges Mädchen aus Gossau ZH möchte Kindern helfen, die es nicht so gut haben. Sie bittet die Gossauer Bevölkerung um Unterstützung.

 

von Barbara Tudor

 

Die 11-jährige Carmen* aus Gossau ZH möchte Kindern, die es nicht so gut haben, helfen. Sie hat die Spendenaktion «Gossau ZH hilft» gestartet und spendet ihr Februar-Taschengeld von Fr. 20.- an zwei Organisationen. Sie bittet die Gossauer Bevölkerung, auch zu spenden. bunts.ch hat das Mädchen zum Gespräch getroffen.

 

bunts.ch: Du hast die Spendenaktion "Gossau ZH hilft" ins Leben gerufen. Wie ist es dazu gekommen?

Ich hatte zu Weihnachten ein Geschenk bekommen, das ich mir schon ganz lange gewünscht habe. Dabei ist mir wieder bewusst geworden, wie gut ich es habe und dass es Kinder gibt, denen es nicht so gut geht. Ihre Wünsche sollen auch in Erfüllung gehen. Ich überlegte mir, was ich tun könnte, damit andere Kinder auch Freude haben können. Ich habe im Internet nach Hilfsorganisationen gesucht, die sich speziell für Kinder einsetzen. So bin ich auf die Stiftung Wunderlampe und auf Save the Children aufmerksam geworden.

 

Was findest du an diesen beiden Stiftungen besonders gut?

Die Stiftung Wunderlampe erfüllt Wünsche von kranken Kindern und Jugendlichen. Die Wünsche sind oft ganz kleine und helfen, den schwierigen Alltag für einen Moment zu vergessen: auf einem Pferd reiten, für einen Tag Kapitän auf einem Schiff sein oder in einem schnellen Auto mitfahren. Save the Children hilft Kindern, die wegen Krieg, Naturkatastrophen oder anderen schwierigen Situationen kein normales Leben führen können. Sie unterstützen Kinder in den verschiedenen Ländern, aber auch hier in der Schweiz, zum Beispiel Flüchtlingskinder in Asylunterkünften.

 

Du spendest dein Taschengeld vom Februar an die beiden Hilfsorganisationen. Zusätzlich bittest du die Gossauer Bevölkerung, auch zu spenden. Warum?

20 Franken sind viel Geld für mich, aber damit kann ich für die Kinder nicht viel bewegen. Damit möglichst viele Träume von Kindern in Erfüllung gehen können und es Kinder in Not besser haben, brauche ich die Hilfe von anderen.

 

Wie machst du auf deine Spendenaktion aufmerksam?

Ich habe Plakate im Dorf verteilt und Freunde angeschrieben.

 

Was hält deine Familie von der Aktion?

Sie finden es schön, dass ich das mache und unterstützen mich dabei. Meine Eltern verdoppeln meine Spende und helfen mir, die Spendenaktion in ihrem Bekanntenkreis bekannt zu machen.

 

Wie haben die beiden Spendenorganisationen auf deine Idee reagiert?

Sie haben sich sehr darüber gefreut und finden es schön, dass ich als Kind anderen Kindern helfen möchte.

 

Wie kann man deine Aktion unterstützen?

Save the Children hat extra eine Spenden-Seite im Internet eingerichtet. Bei ihnen kann man auch via TWINT spenden. Bei der Stiftung Wunderlampe findet man alle Infos auf ihrer Homepage. Dort sollte man unbedingt "Gossau ZH hilft" als Spendenvermerk dazu schreiben, damit sie die Spende zuordnen können.

 

Was denkst du: Werden die Gossauerinnen und Gossauer dich unterstützen?

Ich weiss es nicht. Aber ich hoffe es natürlich! Die beiden Organisationen werden mir Anfang April sagen, welcher Betrag zusammen gekommen ist.

 

Hast du ein Spendenziel?

Wenn 200 Franken pro Organisation zusammen kämen, würde ich mich riesig freuen.

* vollständiger Name und Adresse ist bunts.ch bekannt.


bunts.ch hilft mit - du auch?

bunts.ch findet die Idee toll und unterstützt das Vorhaben. Ganz nach dem Motto "Gemeinsam sind wir stärker", verdoppelt bunts.ch den Spendeneinsatz von Carmen. Hilfst du auch mit? Auf der von bunts.ch eingerichteten Spendenseite und auf dem Spendenplakat von Carmen findest du alle Informationen und Kontoangaben der beiden Organisationen: