· 

2 Jahre bunts.ch

 

bunts.ch feiert seinen 2. Geburtstag. Anfang Juni 2016 mit der Facebook-Seite gestartet, ist die bunte Austauschplattform heute die grösste Online-Community von Gossau.

 

Als die Initiantin und Betreiberin von bunts.ch, Barbara Tudor, vor sechs Jahren mit ihrer Familie nach Gossau gezogen ist, vermisste sie eine zentrale Plattform, über die man sich über das Leben im Dorf informieren kann und welche auch die sozialen Medien einbindet. So beschloss die Kommunikationsfachfrau kurzerhand, die Sache selber in die Hand zu nehmen – und lancierte die Facebook-Seite @buntsgossau. Kurze Zeit später ging sie mit der Website www.bunts.ch online. Der kleine fröhliche Kerl "Bunts" ist die Sinnfigur für die Plattform. Der Name kommt von bunt, also farbig. Gossau ist bunt und vielfältig. Genau so ist auch bunts.ch.

 

Persönlicher Beitrag für einen gelungenen Austausch im Dorf

Mit bunts.ch möchte Barbara Tudor einen Beitrag zu einer gelungenen Vernetzung und zu einem fröhlichen Austausch innerhalb der Gemeinde leisten. Die privat finanzierte und privat betriebene Plattform hält die Gossauerinnen und Gossauer über Veranstaltungen und aktuelle Themen auf dem Laufenden und bietet die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen. Der neulich gegründete Privatmarktplatz ist ein Beispiel. Auch für das Gossauer Gewerbe bietet bunts.ch attraktive Möglichkeiten, sich mit der Gossauer Bevölkerung auszutauschen und auf Angebote aufmerksam zu machen.

 

Grösste Online-Community von Gossau

Neben der Facebook-Seite und der Homepage hält Bunts seine Community auch über Twitter und Instagram auf dem Laufenden. Weit über 1'000 Menschen von Gossau und den anliegenden Gemeinden informieren sich mittlerweile über bunts.ch über das Leben im Dorf. Darüber hinaus verschickt Bunts monatlich einen Newsletter für Private sowie fürs Gewerbe und Vereine.

 

> Über bunts.ch

> Werbemöglichkeiten

> Newsletter abonnieren