Heilende Berührungen für körperliche und seelische Gesundheit

Joëlle Kräuchi von Gossau legt im wahrsten Sinn des Wortes Hand an: Sie verhilft Mensch und Tier durch Handauflegen und Shiatsu-Techniken zu Schmerzlinderung und neuem Wohlbefinden.

Publireportage

 

Das Handauflegen ist eine der ältesten Heilmethoden und in vielen Kulturen fest verankert. Ohne es zu realisieren, wenden wir diese Praktik sogar selber im Alltag an: Hat ein Kind Bauchweh, massieren wir sanft seinen Bauch. Haben wir kalte Hände, reiben wir sie. Schmerzt der Nacken nach einem langen Arbeitstag, versuchen wir die Spannungen mit ein paar Druckbewegungen zu lösen. Und sind wir traurig, hilft eine liebe Umarmung meistens mehr als 1‘000 Worte.

Wenn der Körper Alarm schlägt
Die Schnelllebigkeit in unserer Gesellschaft, der Druck und auch körperliche Überbelastungen können den Menschen aus dem Gleichgewicht bringen. Die Folge: Der Körper schlägt irgendwann mit Beschwerden Alarm. Medikamente mögen kurzfristig helfen, aber sie gehen der Ursache nicht auf den Grund. Hier setzt Joëlle Kräuchi an: «Durch die Berührungen wird das Energiesystem eines Lebewesens positiv beeinflusst und fördert die Selbstheilung.»

Mit Berührungen die Energien zum Fliessen bringen
Durch sanfte Berührungen werden bestimmte Akupunkturpunkte und Energiezentren stimuliert, mit dem Ziel, die Energie im Körper wieder zum Fliessen zu bringen. Damit werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und Blockaden gelöst, sodass der Körper ins energetische Gleichgewicht zurückfinden kann.

«Die Patienten empfinden die Berührungen als angenehm, wärmend und beruhigend.»

Joëlle Kräuchi


Abschalten und loslassen
Nach einem Anamnesegespräch über die Befindlichkeiten des Patienten erfolgt die Behandlung in der eigenen Kleidung, wahlweise im Sitzen oder Liegen. Die Patienten müssen während der Therapie, bei der nicht gesprochen wird, nichts tun und können einfach loslassen. «Die Therapie setzt heilsame Energien frei. «Meine Patienten empfinden die Berührungen als sehr angenehm, wärmend und beruhigend», sagt Joëlle Kräuchi. Sie bietet die Behandlungen in ihrer Heimpraxis und auf Wunsch auch bei den Klienten zu Hause an.

 

«Viele verspüren schon nach kurzer Zeit eine Besserung.»
Joëlle Kräuchi

 

Heilung von körperlichen und seelischen Schmerzen

Zu Joëlle Kräuchi kommen häufig Menschen mit chronischen Schmerzen, die schon alles ausprobiert haben und nicht mehr weiter wissen. «Viele Patienten mit teils langjährigen chronischen Beschwerden verspüren schon nach kurzer Zeit eine deutliche Besserung.», sagt Joëlle Kräuchi. «Das bestätigt mir die Wirksamkeit und Effektivität dieser Methode immer wieder aufs Neue und erfüllt mich mit Dankbarkeit, Demut und Freude.» Auch bei seelischen Beschwerden wie zum Beispiel bei Angstzuständen, Erschöpfung oder Schlafstörungen kann die Energiemedizin helfen, zu innerer Stärke zurück zu finden.

 

Shiatsu-Behandlungen für Tiere

Einem Thema hat sich Joëlle Kräuchi besonders verschrieben: Dem Wohlbefinden von Tieren. Schon als Kind hatte sie einen besonderen Draht zu ihnen. Nachdem sie sich in den Bereichen mediale Fähigkeiten und sensitive Wahrnehmung gegenüber Menschen weitergebildet hat, absolvierte sie ergänzend die Ausbildung zur dipl. Tierheilpraktikerin und zur dipl. Tier-Shiatsu-Masseurin ME. Diese Methode basiert auf der traditionellen chinesischen Medizin und heisst übersetzt «Finger-Druck». Auch bei dieser Praktik geht es um sanfte Berührungen, die mit Daumen, Händen und Ellenbogen ausgeführt werden und zu einem harmonischen Energiefluss verhelfen.

 

«Die Tiere sind völlig entspannt und wissen, dass ihnen geholfen wird.»

Joëlle Kräuchi

 

Bei Tieren fördert die Therapie zum Beispiel den Genesungsprozess nach einer Krankheit und unterstützt tierärztliche Behandlungen. Joëlle Kräuchi behandelt die Tiere im gewohnten Umfeld auf einer weichen Unterlage am Boden. «Die Tiere sind während meinen Behandlungen völlig ruhig und entspannt. Sie geniessen die Berührungen und spüren instinktiv, dass ihnen geholfen wird.» Bei Bedarf stellt Joëlle Kräuchi für die Tiere auch Phyto- und Bachblütentherapien zusammen, zum Beispiel bei Harnwegserkrankungen, Hautwunden, Arthrose, Rheuma oder Parasitenbefall.

Tier-Shiatsu: Heilung mit sanften Berührungen

Von der Architektin zur Heilerin

Joëlle Kräuchi hat ursprünglich Architektur studiert und ist in diesem Beruf erfolgreich tätig. Anderen zu helfen war schon immer ihr Herzenswunsch. Deshalb beschloss sie, dieser Berufung nachzugehen und den Weg des spirituellen und energetischen Heilens einzuschlagen. Seit 2016 bietet sie ihre Behandlungen als Fahrpraxis oder in ihrer Heimpraxis in Gossau an.

Weitere Informationen und Termine:

Heilende Berührungen

Joëlle Kräuchi

Obere Galtbergstrasse 6, Gossau

Telefon 079 205 03 58

> E-Mail

www.heilendeberuehrungen.ch

Termine nach Vereinbarung

Text: Tudor Dialog, Gossau
Bilder: zvg

Mit Freunden teilen: