Maya Pfister ist Goldschmiedin aus Leidenschaft

 

Die Gossauerin Maya Pfister stellt in ihrem Atelier an der Stockenstrasse wunderschönen Gold- und Silberschmuck her. Darüber hinaus bringt sie Schmuckstücke wieder zum Glänzen oder ist mit Freude für ihre Kundinnen und Kunden da, wenn es um Anpassungen oder Reparaturen geht.

 

Publireportage

 

von Barbara Tudor

 

Fährt man die Stockenstrasse in Gossau entlang, rechnet man nicht damit, dass sich an ihrem Ende ein Schmuck-Atelier befindet. Dank den Hinweisschildern weiss man aber, dass man auf dem richtigen Weg ist. Beim Haus von Maya Pfister angekommen, begegnen mir zwei Katzen und schlendern zufrieden an mir vorbei. Dann kommt auch schon Maya Pfister ums Eck und begrüsst mich herzlich. Sie führt mich zu ihrem Atelier, das sich unterhalb ihres Wohnhauses befindet.

 

Gold- und Silberschmuck für jeden Geschmack

Das hübsche kleine Atelier bietet einen herrlichen Weitblick in Richtung Pfannenstiel. An ihrem Werkbank stellt Maya Pfister Schmuck auf Bestellung und Eigenkreationen her. Am liebsten verarbeitet sie Gold und Silber und kombiniert es mit Steinen oder Perlen. Aber auch spezielle Kreationen mit Muscheln oder mit Holzelementen machen ihr Freude. Von einfachen Silberohrringen über Hals- und Armketten bis hin zu ausgefallenen Stücken in Weissgold oder Gold findet man bei Maya Pfister eine schöne Auswahl. Ihre Werke zeigt sie den Interessenten gerne persönlich. Darüber hinaus führt sie jedes Jahr eine Ausstellung durch und unterhält zum Beispiel beim Bluemelade Grüenau im Grüt eine Vitrine, wo man ganz unverbindlich einen Einblick in ihr Handwerk erhält.

Goldschmiedin aus Leidenschaft: Maya Pfister an ihrem Arbeitsplatz

 

Berührungsängste sind unbegründet

Während mir Frau Pfister die verschiedenen Schmuckstücke und Accessoires zeigt, erzählt sie mir, dass Goldschmiede heute gegen das Vorurteil ankämpfen müssen, teuer zu sein. «Natürlich bezahlt man bei einem Goldschmied etwas mehr als zum Beispiel in einem Online-Shop. Wer aber Wert auf Schweizer Qualität und ein solides Handwerk mit dem Blick fürs Detail legt, ist bei einem Goldschmieden gut bedient». Und sie fügt an: «Ein Unikat zu tragen oder zu verschenken hat auch eine ganz andere Wertigkeit als ein Massenprodukt aus dem Internet.».

 

«Ich übernehme auch Auffrischungen, Umarbeiten und Reparaturen.»

Maya Pfister

Umfassendes Angebot aus einer Hand

Ein weiteres grosses Plus: Bei Maya Pfister kann man nicht nur Schmuck kaufen, sondern ihn auch pflegen oder anpassen lassen. «Ich bin auch für meine Kunden da, wenn der Schmuck eine Auffrischung braucht, eine Umarbeitung gewünscht ist oder wenn etwas repariert werden muss.». Häufig passt sie zum Beispiel Ringe an, weil diese mit den Jahren zu klein oder zu gross geworden sind. Maya Pfister macht mich auch auf die Möglichkeit aufmerksam, aus bestehendem Schmuck, den man längst nicht mehr trägt oder vererbt bekommen hat, etwas Neues und Einzigartiges zu kreieren. «Jedes Schmuckstück erzählt eine Geschichte. Durch den Austausch mit der Kundin oder dem Kunden kann ich dies in die Umgestaltung einbeziehen und schaffe so etwas Neues, an dem sie wieder viel Freude haben.»

 

Eine schöne Auswahl an Schmuck und Accessoires: Goldschmiede-Atelier Maya Pfister

 

Seit über 30 Jahren Goldschmiedin aus Leidenschaft

Maya Pfister ist mit ihren drei Geschwistern in Gossau aufgewachsen. Ihre Eltern betrieben einen Bauernhof. Während einer Projektwoche in der Oberstufe, bei der mit Metall gearbeitet wurde, entdeckte sie ihr Können. Ihr Lehrer ermunterte sie, dieses weiter zu verfolgen. Kurze Zeit später schnupperte sie beim Goldschmiede-Atelier Domeisen in Rapperswil zum ersten Mal Goldschmied-Luft. «Ich wusste sofort: das ist mein Beruf!», sagt die herzliche Dame mit einem Lächeln. Und so absolvierte Maya Pfister in den 1970er-Jahren die vierjährige Lehre. Im Anschluss sammelte sie wertvolle Erfahrungen in verschiedenen Ateliers in Zürich und im Zürcher Oberland, bis sie dann 1986 den Sprung in die Selbständigkeit wagte und ihr eigenes Atelier eröffnete. Letztes Jahr feierte Maya Pfister ihr 30-Jahr-Jubiläum.

 

Goldschmiede-Atelier Maya Pfister
Stockenstrasse 37, Krummacher
8625 Gossau ZH
Telefon 044 935 37 77

> Lageplan

Öffnungszeiten:
Dienstag–Freitag: 8.30–12.00 / 13.30–17.00 Uhr
Samstag: 8.30–12.00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung


Text und Bilder: Tudor Dialog, Gossau

 

Diesen Beitrag mit Freunden teilen: