November-Tipps der Bibliothek Gossau

 

Der aktuelle Lesetipp über eine 90-jährige, die auf Reisen geht, Frauen im Beruf, ein Familiendrama, die Sprache mit magischen Tieren, ein Blinzelspiel, einen Mord in der Turnhalle und über Schätze aus vergangener Zeit.

Erwachsene Belletristik

Driving Miss Norma: Sag ja zum Leben
Tim Bauerschmidt & Ramie Liddle

Als bei Miss Norma 2015 im Alter von 90 Jahren Gebärmutterkrebs diagnostiziert wurde, riet man ihr zu einer Operation, zu Bestrahlung und Chemotherapie. Doch Norma, nach sieben Ehejahrzehnten erst frisch verwitwet, dachte nicht daran, ihrem Ende in einem Krankenhausbett entgegen zu dämmern. Sie richtete sich zu ihrer vollen Größe von eineinhalb Metern auf und sagte ihrem Arzt: "Ich bin neunzig Jahre alt, ich gehe auf Reisen!" Sie packte das Nötigste und begab sich zusammen mit drei Vollzeitnomaden, ihrem pensionierten Sohn Tim, seiner Frau Ramie und ihrem Pudel Ringo in einem zehn Meter langen Wohnmobil auf eine unvergessliche Reise. Driving Miss Norma erzählt voller Charme und ansteckender Lebensfreude von ihren Erlebnissen.


Sachbuch Erwachsene

#Frauenarbeit
Regula Bührer Fecker

Die erfolgreiche Unternehmerin Regula Bührer Fecker war in ihrem Leben oft «die jüngste Frau»: jüngste Werberin des Jahres, jüngste Verwaltungsrätin, jüngste «wichtigste Persönlichkeit der Schweizer Wirtschaft». Sie ist der Generation der Millenials sehr nahe und sie kennt und versteht ihre Situation und deren Herausforderungen. Mit ihrem persönlichen Ratgeber gibt sie jungen Frauen das Rüstzeug, um im Beruf voll durchstarten zu können. Ihr Buch basiert auf persönlichen Erfahrungen, ist gespickt mit Erkenntnissen, Einsichten, Tipps und Tricks und in einer Sprache geschrieben, die junge Frauen anspricht. Denn es ist an der Zeit, dass junge Frauen zusammenkommen, voneinander lernen und den Begriff #Frauenarbeit modern interpretieren und relevant für die Zukunft machen.


DVD (ab 12 Jahren)

Der Himmel wird warten
Ein Film von Marie-Castille Mention-Schaar

Sylvie lebt allein mit ihrer Tochter Mélanie. Sie verbringen viel Zeit miteinander und Sylvie ist stolz auf das enge Verhältnis, das sie zu ihrer Tochter hat. Doch irgendwann begegnet Mélanie im Internet einem Jungen, der ihr regelmässig zu schreiben beginnt, ihr Komplimente macht und sie schliesslich fragt, wie sie es mit der Religion hält. Eines Tages ist Mélanie verschwunden und Sylvie auf halbem Weg nach Syrien, um sie zu suchen.

 

Catherine und Samir sind die stolzen Eltern der 17-jährigen Sonia, sie sind eine glückliche Familie, die gemeinsam den Alltag meistert. Gerade zurück aus den Sommerferien, wird ihr Haus eines Nachts von der Polizei gestürmt und Sonia unter Arrest gestellt. Um ihrer Familie einen Platz im Paradies zu sichern, hat sich Sonia dem Dschihad angeschlossen. Catherine und Sylvie sind tief erschüttert davon, wie fremd ihre Töchter ihnen so ganz im Stillen geworden sind. Doch sie sind bereit, alles zu tun, um sie wieder zurückzubekommen.



Belletristik Kinder

Pip Bartlett und die magischen Tiere  
Maggie Stiefvater & Jackson Pearce

Die neunjährige Pip Bartlett hat eine besondere Gabe: sie kann mit magischen Tieren sprechen, mit Einhörnern, Seidengreifen und Hopp-Grackeln. Mit Eltern und Lehrern klappt die Verständigung allerdings manchmal nicht so gut. Weshalb Pip in den Sommerferien wegen des Einhorn-Vorfalls zu ihrer Tante Emma verbannt wird. Emma leitet eine Praxis für magische Tiere und begeistert plaudert Pip den ganzen Tag mit den verrücktesten Geschöpfen, die man je gesehen hat. Doch dann taucht ein abenteuerliches Problem auf, nämlich Unmengen von Fussels. Das Schlimme an diesen kleinen pelzigen Wesen: wenn sie sich aufregen, gehen sie in Flammen auf... Hier können nur Pip und ihr neuer Freund Thomas helfen.


Bilderbuch Kinder

Bloss nicht blinzeln!
Tom Boot

Wer zuerst blinzelt, hat verloren! Bloß nicht blinzeln! Dieses Spiel kennt jedes Kind. Doch einem Vogel, einem Elefanten oder einer Giraffe hat bestimmt noch niemand in die Augen gestarrt, bis sie wehtun. In diesem wunderschön illustrierten Bilderbuch kommen immer mehr Tiere dazu, um am Blinzelspiel teilzunehmen und dabei treten sie nicht gegen irgendwen an, sondern gegen den Leser höchstpersönlich. Als ihnen allen schließlich die Augen zufallen, weiß keiner, wer eigentlich gewonnen hat.


Sachbuch für Kinder

Tiere: 40 Ideen mit LEGO®-Steinen
Warren Elsmore

Tierisch toller LEGO©-Spass!
Jeder liebt LEGO©! Denn mit den berühmten bunten Bausteinen lassen sich ganze Welten erschaffen. Dieses Buch vereint 40 tolle Projekte aus dem Tierreich. LEGO©-Fans ab 6 Jahren können mit den klassischen LEGO©-Bausteinen einen Löwen, eine Hummel, einen Frosch, einen Hai und viele andere Tiere erschaffen. Für die meisten benötigt man weniger als 100 Steine, und alle sind in genauen Schritt-für-Schritt-Bauanleitungen dargestellt. Begleitet werden die Projekte von kleinen informativen Texten zu jedem Tier.



Belletristik Jugend

Mord ist nichts für junge Damen: ein Fall für Wells & Wong
Robin Stevens

Deepdean-Mädchenschule, 1934. Als Daisy Wells und Hazel Wong ihr eigenes, streng geheimes Detektivbüro gründen, gibt es zuerst gar kein wirklich aufregendes Verbrechen zum Ermitteln. Doch dann entdeckt Hazel die Lehrerin Miss Bell tot in der Turnhalle. Zuerst denkt sie, es sei ein schrecklicher Unfall gewesen. Aber als Daisy und sie fünf Minuten später zurückkommen, ist die Leiche verschwunden. Jetzt sind die Mädchen sicher, hier ist ein Mord geschehen, und nicht nur eine Person in Deepdean hätte ein Motiv gehabt.
Nun haben Daisy und Hazel nicht nur einen Mordfall aufzuklären, zuerst müssen sie beweisen, dass es überhaupt ein Mord war. Fest entschlossen, der Sache auf den Grund zu gehen, bevor der Mörder wieder zuschlagen kann und bevor die Polizei eingeschaltet wird, müssen Hazel und Daisy nach Beweisen suchen, Verdächtige ausspionieren und all ihre Intuition einsetzen.


Sachbuch Jugend

Archäologie: Schätze der Vergangenheit
Andrea Schaller

Wie die Anfänge der Schrift aussahen, wo es bereits 1400 vor Christus Ballspielplätze gab und dass Rom deshalb nur drei U-Bahn-Linien hat, weil man beim Ausbau ständig auf wertvolle archäologische Funde stieß.        Auch die Arbeit von Archäologen ist Thema. Geduld und Genauigkeit sind bei ihrer Arbeit gefordert: Nicht nur bei den Ausgrabungen, sondern auch bei der Schreibtischarbeit. Außerdem müssen die Wissenschaftler gefundene oder rekonstruierte Dinge selbst ausprobieren. Denn nur dann wissen sie, ob und wie beispielsweise ein Werkzeug tatsächlich funktioniert hat.



Quelle: Zusammenstellung von der Bibliothek Gossau, November 2017, unredigierte Wiedergabe

 

Bibliothek Gossau

Berghofstrasse 4

8625 Gossau

Telefon 044 936 55 60

> Öffnungszeiten

> News-Meldungen der Bibliothek