· 

Allgemeines Feuer- und Feuerwerkverbot in Gossau

 

Wegen der anhaltenden Trockenheit gilt ab sofort ein generelles Feuer- und Feuerwerksverbot in der Gemeinde und im ganzen Bezirk Hinwil.

 

Wie die Gemeinde heute in einer Mitteilung bekanntgab, gilt ab sofort bis auf Widerruf ein allgemeines Feuer- und Feuerwerksverbot auf dem gesamten Gemeindegebiet. Dies gelte insbesondere auch für die 1.-August-Feierlichkeiten am kommenden Mittwoch.

 

Das allgemeine Feuerverbot bedeutet:

 

  • kein Entfachen von offenem Feuer im Freien
  • kein Grillieren mit Grillgeräten, die mit Holz betrieben sind (erlaubt das das Grillieren mit Gasgrillgeräten)
  • kein Wegwerfen von brennenden Zigaretten, anderen Rauchwaren oder Streichhölzern
  • kein Steigenlassen von sogenannten Himmelslaternen, Ballonen mit Wunderkerzen, Glücks-und Wunschlaternen, Kong-Ming-Laternen odgl.

Zudem gilt insbesondere im Hinblick auf die Feierlichkeiten des 1. Augustes:

  • kein Abbrennen von Feuerwerkskörpern
  • kein Entfachen von Höhenfeuern

Eine Missachtung dieses Feuer- und Feuerwerksverbotes unterliegt der polizeilichen Verzeigung.

 

Die Gefahrensituation  wierde laufend  überprüft. Allfällige Änderungen oder die Aufhebung des Feuer- und Feuerwerkverbotes werden auf der Gemeinde-Homepage kommuniziert.

 

> Medienmitteilung des Gemeinderats

> Info-Flyer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0