· 

Nach Grill-Brand auf Balkon: Feuerwehr gibt Tipps

Grillbrand in Gossau Unterhofen. Bild: Feuerwehr Gossau ZH
Grillbrand in Gossau Unterhofen. Bild: Feuerwehr Gossau ZH

 

Am 22. Mai 2019 geriet in Gossau Unterhofen ein Gasgrill in Brand. Es ist bereits der zweite Grillbrand im Zürcher Oberland innerhalb von wenigen Tagen, wie zueriost.ch berichtet. Markus Forrer, Feuerwehrkommandant von Gossau, sowie ein Kollege geben Tipps, was in solchen Situationen zu tun ist.

 

Eine Person wurde bei dem Brand leicht verletzt und musste ins Spital gebracht werden, die anderen Bewohner wurden vorübergehend evaquiert (bunts.ch berichtete). Wie zueriost.ch schreibt, konnte der Brand rasch gelöscht werden. Die Brandursache sei derzeit noch Gegenstand von Ermittlungen. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs sei nicht grilliert worden. Der Sachschaden hält sich laut Polizei in Grenzen.

 

Grill regelmässig überprüfen und reinigen

Im Gespräch mit zueriost.ch sagt Markus Forrer, Feuerwehrkommandant von Gossau: «Wichtig ist, dass man das ganze Equipment von Zeit zu Zeit kontrolliert und wenn nötig ersetzt.» Zudem solle man die Gasflasche und den Grilldeckel nach Gebrauch immer sorgfältig schliessen. Sein Kollege, Feuerwehrkommandant René Ehrenmann aus Wetzikon, sagt: «Der Schmutz unter dem Rost sollte regelmässig entfernt werden. Dort sammelt sich Fett an, das unter Umständen auch entflammbar ist.»

 

> ganzer Beitrag von zueriost.ch lesen

 

Quelle: zueriost.ch