· 

Lese-Tipps der Bibliothek Gossau

 

Der aktuelle Tipp der Bibliothek Gossau. Perfekt bei diesem Regenwetter!

Erwachsene Belletristik

Der Postbote von Girifalco
Domenico Dara

Eine Zeitreise in ein längst vergessenes Italien. Süditalien 1969. Im verschlafenen Girifalco geht alles seinen gewohnten Gang - die anstehenden Kommunalwahlen sind schon das Aufregendste, was auf absehbare Zeit zu erwarten ist. Doch im Geheimen zieht ein guter Geist die Fäden, ohne dass die anderen Dorfbewohner es ahnen: Denn der Postbote des Ortes ist ein melancholischer Einzelgänger, der die Philosophie liebt und Zufälle sammelt - und nebenbei heimlich in den Briefverkehr des Dorfes eingreift. So versucht er, den Dingen die richtige Richtung zu geben. Unglücklich Liebende werden zusammengeführt, politische und amouröse Betrugsversuche verhindert, und Mütter bekommen plötzlich Post von ihren in der Ferne verschollen geglaubten Söhnen. Der Postbote von Girifalco scheint sich in seinem zurückgezogenen Dasein eingerichtet zu haben - bis ein mysteriöser Brief aus der Vergangenheit auftaucht, der das Dorfleben im Allgemeinen und seines im Besonderen gehörig ins Wanken bringt.

Sachbuch Erwachsene

Köbi Kuhn: die Autobiografie
Köbi Kuhn & Sherin Kneifl

Jakob "Köbi" Kuhn ist die Schweizer Fußball- und Trainer-Legende. Erfolgreich als Fußballspieler des FC Zürich, populär als Trainer der Schweizer Nationalmannschaft, gefeiert in der Öffentlichkeit, Schweizer des Jahres 2006. Nur wenige wissen: Köbi Kuhn kennt auch das Scheitern, die Niederlage. Die wahren Dramen spielen sich aber nicht nach der berüchtigten Nacht von Sheffield oder nach dem Fauxpas in Oslo ab. Es ist nicht der Konkurs seiner Versicherungsagentur. Es handelt sich vielmehr um private Tragödien. Den frühen Tod seiner einzigen Tochter Viviane, die Krankheit und den Tod seiner Ehefrau Alice, mit der er ein halbes Jahrhundert verheiratet war, seine eigene angeschlagene Gesundheit. Köbi Kuhn nimmt seinen 75. Geburtstag zum Anlass, um auf sein Leben zurückzublicken und den noch immer unzähligen Fans etwas zurückzugeben, ihnen danke zu sagen. Die berührende und sehr persönliche Autobiografie von "Köbi National"!


DVD

Wolkenbruch
Regie: Michael Steiner

Bislang hat Motti Wolkenbruch immer brav getan, was seine jüdisch orthodoxe Mame ihm vorschreibt. Als die Mame ihn verkuppeln will und lauter junge Frauen einlädt, die er heiraten soll, weicht Motti von dem traditionellen Pfad ab. Er verliebt sich an der Uni in die schöne Nichtjüdin Laura. Seine Mame ist ausser sich. Nun beginnt Motti mutig seine wunderliche Reise zur Selbstbestimmung, die mit Herzschmerz aber auch grossem Humor verbunden ist.

Belletristik Kinder

Das Zauberarmband: das Einhorn im Stadtpark
Ennis-Hill, Jessica

Als Evie eines Morgens ein Päckchen von ihrer Großmutter bekommt, traut sie ihren Augen kaum: Zwischen buntem Seidenpapier liegt ein wunderschönes Armband! Und schon bald stellt Evie fest, dass dieses Armband seinem Träger besondere Kräfte verleiht - wenn sie es dreimal dreht, kann sie die Sprache der Tiere verstehen! Und das ist erst der Beginn eines magischen Abenteuers ...

Bilderbuch Kinder

Vom kleinen Waschbären, der nicht wusste, dass er was ganz Besonderes ist
Tanja Toepel

Dem tollpatschigen kleinen Waschbär Henry scheint nichts zu gelingen. Ständig stolpert er über seine Freunde oder tritt ihnen versehentlich auf die Zehen. Als er endlich begreift, wie wertvoll er für seine Freunde ist, ist es höchste Zeit. Er kommt gerade rechtzeitig ...

 

Sachbuch für Kinder

Das streng geheime Räuberhandbuch
Martin Verg

Du willst wissen, ob du das Zeug zum Räuber hast? Dann lerne vom berühmtesten aller Räuber, dem Räuber Hotzenplotz! Was du bei einem Lagerfeuer beachten musst, welche Geheimschriften es gibt und wie deine Räuberhöhle so richtig gemütlich wird. Der Räuber Hotzenplotz verrät dir seine allergeheimsten Tricks.

 

Belletristik Jugend

Die Nachtflüsterer: das Erwachen
Ali Sparkes

Es ist 1:34 Uhr in der Nacht. Alle Welt schläft. Bis auf Elena, Matt und Tima. Sie wissen nicht, warum sie jede Nacht um diese Zeit aufwachen, und sie können nichts dagegen tun. Doch nach und nach offenbaren sich ihnen besondere Gaben: Sie sind Nachtflüsterer und können die Sprache der Tiere verstehen. Tima kann mit Insekten kommunizieren, auf Matt reagieren vor allem Vögel, und Elena schließt Freundschaft mit einem Fuchs. Die Verständigung mit den Tieren wird zum Schlüssel im Kampf gegen eine unheilvolle Macht, die die gesamte Stadt in den Abgrund zu stürzen droht. Gelingt es Elena, Matt und Tima, die tödliche Bedrohung aufzuhalten?

Sachbuch Jugend

Das fantastische  Zeitfernglas : Tommy entdeckt die Urzeit-Sternwarte
Werner A. Müller

Tommy hat zwar keine magischen Zauberkräfte wie Harry Potter. Trotzdem erlebt er Unglaubliches, dank einer ganz neuen Erfindung seines Vaters: Dies ist ein Zeitfernglas, mit dem man in die Vergangenheit blicken kann. Tommy erhält ein Probeexemplar zum Testen. Dabei entriegelt er in der Not eine Funktion, die es ihm ermöglicht, sich zeitweise leibhaftig in frühere Zeiten zu versetzen. Bei seinen Ausflügen in die Zeit vor Tausenden von Jahren rettet Tommy den Jungen Tschuko aus drohender Lebensgefahr. Beide werden Freunde, erobern die Höhle eines Höhlenbären und hecken allerlei lustige Streiche aus. Gelingt es ihnen auch, Wölfi, den niedlichen Welpen, zu retten? Der soll nämlich beim Fest der Wintersonnwende in der Urzeit-Sternwarte dem Gott Habaku der Finsternis geopfert werden. Tommy erlebt nicht nur spannende Abenteuer, er erfährt auch, wie die Menschen der Steinzeit lebten und die ältesten Sternwarten der Menschheit funktionierten. Und er gibt den Anstoß zur Rettung der Reste einer solchen Anlage.


Quelle: Zusammenstellung von der Bibliothek Gossau, Juni 2019, unredigierte Wiedergabe

 

Bibliothek Gossau

Berghofstrasse 4

8625 Gossau

Telefon 044 936 55 60

> E-Mail

 

> aktuelle Veranstaltungen

> News-Meldungen der Bibliothek

> dibiost.ch-Login

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch und Freitag: 14.00–19.00 Uhr

Donnerstag 9.00–12.00 Uhr

Samstag: 9.00–13.00 Uhr

Dienstag und Sonntag geschlossen

 

Während den Schulferien ist die Bibliothek jeweils montags von 14.00–19.00 Uhr und freitags von 14.00–19.00 Uhr geöffnet. Abweichungen bleiben vorbehalten.