· 

«Wie Kuchen backen, nur grösser und höher»

Mit Freude dabei: Fabian Buff (zweiter von rechts) und Künzli-Mitarbeitende. Bild: zvg
Mit Freude dabei: Fabian Buff (zweiter von rechts) und Künzli-Mitarbeitende. Bild: zvg

 

Die Künzli AG führt die Baumeisterarbeiten an der multifunktionalen Sporthalle aus. Sie erstellten den Rohbau der Halle, das eigentliche Fundament und die statische Grundkonstruktion aus Beton und Mauerwerk sowie auch die Kanalisationsleitungen mit deren Schächten. Fabian Buff, Geschäftsführer der Künzli AG, über ihre Arbeit für die Dreifachhalle.

 

von Fabian Buff

 

Jedes Projekt ist eine Herausforderung. Egal, ob klein oder gross. Wir bauen Unikate, kein Objekt ist identisch. Bei der Multifunktionshalle waren vor allem die Erstellung der bis zu zwölf Meter hohen Betonwände und Betonpfeiler eine Herausforderung. Das war wie Kuchen backen, nur grösser und höher. Einerseits musste in dieser Höhe die Schalung, nennen wir sie Kuchenform, erstellt werden. Andererseits mussten die Bewehrungseisen – nennen wir sie «Schoggistängeli» – verlegt werden und der flüssige Beton, also der Teig, eingebracht werden. Dies in mehreren Etappen und alles unter Einhaltung der  Termine und Berücksichtigung der Sicherheitsvorschriften. Denn die Sicherheit unserer Mitarbeitenden geht immer vor. Durch unsere fast 100-jährige  Erfahrung und dem Fachwissen unserer Mitarbeitenden meisterten wir aber auch diese Aufgabe problemlos.

 

«Wir schätzen es sehr, dass die Bauherrschaft das einheimische Gewerbe berücksichtigt hat.»

Fabian Buff

 

Stolz, mitarbeiten zu dürfen

Dass wir an diesem speziellen und für die Vereine, die Schule und die Gossauer Bevölkerung so wichtigen Bauprojekt mitarbeiten durften, macht uns stolz. Wir schätzen es zudem sehr, dass die Bauherrschaft das einheimische Gewerbe berücksichtigt hat.


Aufs Wesentliche fokussiert

Die Einfachheit der Halle begeistert mich persönlich besonders. Das Projekt zeigt eindrücklich, dass man etwas Tolles auf die Beine stellen kann, ohne es zu vergolden. Die Bauherrschaft hätte auch alles in Sichtbeton, mit speziellen Oberflächen oder farbigen Beton bestellen können. Man hat sich aber auf das Wesentliche fokussiert.


Über die Künzli AG

Mit über 100 Mitarbeitenden ist die Künzli AG führend in den Bereichen Hochbau, Tiefbau, Kundenarbeiten und Unterlagsböden. Damit weiterhin auf eine erfolgreiche Zukunft gebaut werden kann, werden junge Menschen als Maurer und Kaufleute ausgebildet. Seit 2019 ist die Künzli AG im alleinigen Besitz der Gossauer Familie Buff. Bereits vorab übernahm Fabian Buff im 2018 die Geschäftsführung von seinem Vater Markus Buff, welcher die Künzli AG seit 1988 erfolgreich geführt hatte. www.kuenzli-ag.ch


Auch interessant