· 

Restaurant Bären Grüningen holt 14 GaultMillau Punkte

Der Bären Grüningen ist im GaultMillau Guide 2021 dabei. Bild: GaultMillau
Der Bären Grüningen ist im GaultMillau Guide 2021 dabei. Bild: GaultMillau

 

Das Traditionslokal in Grüningen holte sich im GaultMillau-Test 14 Punkte und ist neu im Guide 2021 gelistet.

 

von Barbara Tudor

 

GaultMillau gibt jedes Jahr einen Guide heraus, das "gelbe Buch" der Gastronomie, sozusagen. Im neuen Guide 2021 sind 830 Restaurants gelistet. Davon wurden 83 neu entdeckt. Dazu gehört auch das Restaurant Bären in Grüningen mit seiner fast 500 Jahre alten Wirtsstube.

 

Begeisterte Tester mit kleinem Kritikpunkt

Laut Bericht waren die Tester von den Speisen im Bären angetan. Einen kleinen Kritikpunkt gab's bei der Weinkarte: diese dürfte aufgestockt werden. Insgesamt gab's für den Bären 14 Punkte. Damit gesellt sich das Gasthaus im Grüninger Stedtli zu namhaften Adressen wie dem Kulm Hotel oder dem Grand Hotel des Bains Kempinski in St. Moritz, zum Bürgenstock Resort, zum The Dolder Grand in Zürich, zum The Chedi in Andermatt, dem Alpina in Klosters, dem Grand Resort in Bad Ragaz oder zum Rössli in Illnau.

 

Köche des Jahres aus Zürich und Luzern

Koch des Jahres ist Stefan Heilemann, der im Frühling vom Atlantis by Giardino in den «Widder» in Zürich wechselte. Köchin des Jahres ist Michèle Meier vom Restaurant Lucide im Luzerner KKL.

 

bunts.ch sagt: Herzlichen Glückwunsch!

 

> Bewertung über den Bären Grüningen lesen

> GaultMillau Guide 2021