· 

bunts.ch erweitert Hilfsangebot

 

Ab sofort können Personen, die helfen möchten oder Hilfe brauchen, sich auch direkt bei bunts.ch melden. Zudem werden Springer*innen gesucht, die Fahrdienste oder Einkäufe für Risikogruppen erledigen können.

 

Am 13. März 2020 lancierte bunts.ch spontan die Facebook-Gruppe "Corona-Virus: Wir schaffen das". Da nicht alle Menschen Facebook benutzen, vor allem nicht die älteren Menschen, bietet bunts.ch ab sofort auch eine Möglichkeit direkt auf www.bunts.ch an.

 

Eintrag online machen

Ab sofort kann man sich unter www.bunts.ch/corona/hilfegruppe als Helfer*in oder als Hilfesuchende* melden. Die dort gemachten Einträge werden mit der Coronavirus-Hotline der Gemeinde Gossau ZH/Grüningen koordiniert.

 

Springer*innen gesucht

Bist du mindestens 18 Jahre alt, gesund, gehörst nicht zur Risikogruppe und kannst zum Beispiel Fahrdienste oder Einkäufe übernehmen? Dann melde dich bei bunts.ch. Alle Informationen und Online-Formular findest du hier: www.bunts.ch/corona/hilfegruppe.