· 

Chemieereignis in Ottikon

Auslaufende Chemikalien drohten, in einen Schacht zu fliessen. Bild: Feuerwehr Gossau ZH
Auslaufende Chemikalien drohten, in einen Schacht zu fliessen. Bild: Feuerwehr Gossau ZH

 

Weil ein Fahrzeug während der Fahrt Chemikalien verloren hatte, musste die Feuerwehr ausrücken.

 

Am 5. Oktober 2020 musste die Feuerwehr Gossau an die Bubikerstrasse nach Ottikon ausrücken, weil ein Fahrzeug während der Fahrt Chemikalien verlor. Diese drohten, in einen Schacht zu laufen. Zusammen mit Chemieberatern von Schutz & Intervention Winterthur mit dem Chemie-Messbus wurde das Ereignis bewältigt, so die Angaben der Feuerwehr Gossau ZH. Zusätzlich sei die Kanalisation von einem Saugwagen gereinigt und die Chemikalie aufgenommen worden. Der Verkehr wurde während des rund dreistündigen Einsatzes wechselseitig am Ereignis vorbeigeführt. (bt)

 

> weitere Informationen und Bilder

 

Quelle: Website Feuerwehr Gossau ZH