· 

3 Jahre bunts.ch

 

Heute vor drei Jahren ging die Facebook-Seite von bunts.ch online, kurze Zeit später die Website www.bunts.ch. Heute ist bunts.ch die grösste Online-Community von Gossau und erfreut sich grosser Beliebtheit.

 

Die Geschichte von bunts.ch begann vor drei Jahren am 2. Juni 2016. Der Neuzuzüglerin Barbara Tudor fehlte eine Plattform, auf der man sich über das Leben im Dorf informieren kann und die auch die sozialen Medien einbindet. Kurzerhand rief sie "Bunts" ins Leben und startete mit der Facebook-Seite. Kurze Zeit später kamen die Website www.bunts.ch sowie Twitter und Instagram dazu. Innerhalb weniger Tage zählte bunts.ch auf Facebook die ersten Likes. Heute folgen bunts.ch auf den sozialen Kanälen über 1'500 Personen aus Gossau und der Umgebung. Die Website zählt mehrere hundert Besucher am Tag. Der Name bunts.ch kommt übrigens von bunt, also farbig. Gossau ist bunt und vielseitig. Genau so soll auch bunts.ch sein.

 

Ehrenamtlich betrieben und privat finanziert

Die ehrenamtlich betriebene und privat finanzierte Plattform bunts.ch ist heute die grösste Online-Community der Gemeinde Gossau und erfreut sich grosser Beliebtheit. Eine Nutzerin schreibt auf Facebook: «Herzlichen Dank und herzliche Gratulation. Es macht riesen Spass immer so gut informiert zu werden - ich bin glücklich, dass es Bunts gibt».

 

bunts.ch sagt DANKE

bunts.ch kann diesen Dank nur zurückgeben: DANKE, liebe Gossauerinnen und Gossauer, fürs Interesese und's Dabeisein! Es ist mir eine Riesenfreude, euch mit bunts.ch zu informieren und zu unterhalten. Auf die nächsten drei Jahre!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0