· 

Erfolgreicher Jugendlauf trotz Winterwetter

Bild: TV Gossau ZH, Foti Jay
Bild: TV Gossau ZH, Foti Jay

 

Am Sonntag, 14. April 2019 starteten rund 310 Kinder und Jugendliche am Jugendlauf GLZ in Gossau bei winterlichen Temperaturen. Der vom Turnverein Gossau organisierte Anlass unter dem Patronat des Zürcher Turnverbands sorgte nicht zuletzt dank vielen engagierten Fans für bleibende Erinnerungen.

 

Die Schulanlage Berg diente als Austragungsort des diesjährigen Jugendlaufs GLZ. Die Teilnehmenden im Alter von 6 bis 16 Jahren absolvierten Laufdistanzen von 1,3 km, 1,8 km oder 2,7 km. An der Startlinie herrschte bei allen zehn Kategorien rege Aufregung. Motiviert, engagiert und sehr zielstrebig wurden Laufschuhe geschnürt, ein letzter Schluck getrunken und nach dem Pistolenschuss die Laufstrecke in Angriff genommen. Das winterliche Aprilwetter tat der Motivation der Läuferinnen und Läufer keinen Abbruch, es wurde um jede Sekunde gekämpft. Die Emotionen nach dem Zieleinlauf waren entsprechend gross.

Auch Gossauer Kinder auf den Podestplätzen
Der Turnverein Maur war mit mehreren Erstplatzierten sehr erfolgreich. Aber auch aus Gossau stammen wackere Läuferinnen und Läufer: In der Kategorie D über 1,3 km gewann Andri Ruf, Jahrgang 2011, Denis Good mit Jahrgang 2010 belegte in der gleichen Kategorie den dritten Platz. Sievi Stacher mit Jahrgang 2009 belegte in der Kategorie C über 1,8 km den zweiten Platz. Die Erstplatzierten der 10 Kategorien:

Kategorie A: Jonas Schaub, TV Maur, Jg. 2003 (2,7 km)
Kategorie B: Tobias Krebs, TV Dietlikon, Jg. 2007 (1,8 km)
Kategorie C: Jannis Greile, TV Maur, Jg. 2008 (1,8 km)
Kategorie D: Andri Ruf, Jugi Gossau ZH, Jg. 2011 (1,3 km)
Kategorie E: Nico Loretz, TV Dietlikon, Jg. 2012 (1,3 km)
Kategorie F: Ramona Schmidweber, TV Maur, Jg. 2004 (2,7 km)
Kategorie G: Levia Schaden, TV Kloten, Jg. 2006 (1,8 km)
Kategorie H: Giulia Marioni, TV Dietlikon, Jg. 2008 (1,8 km)
Kategorie I: Martina Barattini, TV Kloten, Jg. 2010 (1,3 km)
Kategorie K: Naroa Márquez, TV Maur, Jg. 2012 (1,3 km)

Gut besuchte Festwirtschaft
Die vielen Zuschauer am Streckenrand konnten sich zwischen den Läufen in der Festwirtschaft mit einem feinen Raclette und warmen Getränken stärken. Dank diesen Fans, den vielen Sponsoren, den zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern des Turnvereins Gossau und einem motivierten OK darf auf einen unfallfreien und fairen Wettkampf zurückgeschaut werden.

Weitere Informationen:
> Rangliste
www.tvgossauzh.ch

Quelle: Eingesandtes des Turnvereins Gossau, Jeannine Studer, redigierte Wiedergabe