· 

Freizeitkurse Grüt: Letzte freie Plätze

 

Der Verein «Freizeitkurse Grüt» bietet verschiedene Kurse für Grütner Kinder an. Aktuell hat es noch Restplätze, die auch von Kindern ausserhalb von Grüt besucht werden können.

 

von Barbara Tudor

 

Vor einem Jahr hat das Elternteam Grüt ein Pilotprojekt für Freizeitkurse im Grüt gestartet. Nun wurde die Organisation dieser Kurse aus dem Elternteam herausgelöst und dafür ein Verein gegründet. Mit dem Angebot soll den Kindern aus dem Grüt mit einem vielseitigen Kursangebot - möglichst vor Ort oder in der näheren Umgebung - die Möglichkeit gegeben werden, verschiedene Aktivitäten, Führungen und Kurse besuchen zu können. Diese finden in der unterrichtsfreien Zeit statt und beinhalten Naturkurse, Besichtigungen, kreative Kurse, Sport- und Tanzkurse sowie diverse andere Angebote. Die Kinder sollen damit einen Ausgleich zum schulischen Alltag haben, Neues kennen lernen, ihre Freizeit sinnvoll nutzen, Spass haben und ihr Allgemeinwissen erweitern.

 

Für Grütner Kinder, aber nicht nur...

Teilnahmeberechtigt an den Kursen sind in erster Linie Kinder, die im Grüt zur Schule gehen oder im Grüt wohnen. Kinder aus anderen Teilen der Gossauer Gemeinde sowie auswärtige Kinder dürfen die Kurse ebenfalls besuchen, falls noch freie Plätze zur Verfügung stehen.

 

Letzte Plätze frei - jetzt buchen!

Die nächste Kursphase beginnt nach den Herbstferien 2019. Die Wunschphase für die kommenden Kurse wurde gerade abgeschlossen, erste Kurse sind (fast) ausgebucht. Bis am kommenden Sonntag, 29. September 2019, können die noch vorhandenen Restplätze nun von allen Interessierten Kindern aus der Gemeinde Gossau und Umgebung direkt gebucht werden. Weitere Informationen und Kursdaten findet man auf www.freizeitkurse-gruet.ch.


Verein Freizeitkurse Grüt

Stefanie Rieder, Koordination

Telefon 043 833 91 88

> E-Mail

www.freizeitkurse-gruet.ch

 

Quelle: Eigenmeldung des Vereins.

Bild:  Website Verein Freizeitkurse Grüt