· 

Horsemag: Onlinetreffpunkt für Pferdebegeisterte

Gründerin und Betreiberin von Horsemag: Chantal Kunz aus Wetzikon. Bild: zvg
Gründerin und Betreiberin von Horsemag: Chantal Kunz aus Wetzikon. Bild: zvg

 

Seit Ende August 2020 ist das Onlinemagazin Horsemag auf dem Markt und bietet multimediale Beiträge rund um das Pferd. Gründerin des Magazins ist die Zürcher Oberländerin Chantal Kunz. Mit diesem Herzensprojekt will sie Pferdeleuten aus allen Bereichen Informationen, Geschichten sowie Tipps und Tricks anbieten.

 

Nach erfolgreichem Abschluss des Crowdfundings ist das Onlinemagazin Horsemag seit Ende August 2020 online. Chantal Kunz aus Wetzikon freut sich über diesen Schritt: «Ich bin noch immer überwältigt von der grandiosen Unterstützung im Crowdfunding und auch noch nach dessen Abschluss.». Die leidenschaftliche Reiterin ist aktives Mitglied im Reitverein Wetzikon Gossau. «Seit ich sechs Jahre alt bin, habe ich mit Pferden zu tun. Sie begeistern mich heute noch wie vor 24 Jahren», sagt sie. Chantal Kunz absolvierte ein Studium in Journalismus und Kommunikation, wodurch sie ihre Freude am Schreiben und am Entdecken von neuen Geschichten vertiefen konnte. Dieses Jahr setzte sie die Idee eines eigenen Pferdemagazins in die Tat um. Mittels Crowdfunding finanzierte sie den Aufbau der Website.

 

«Horsemag soll einen Austausch bieten und auf die Bedürfnisse der Leserinnen und Leser eingehen.»

Chantal Kunz, Gründerin und Betreiberin vom Horsemag

 

Online und interaktiv
Horsemag wird bewusst ausschliesslich als Onlinemagazin veröffentlicht. So können die Beiträge interaktiv und multimedial aufgebaut werden. «Ich freue mich immer über Feedback oder auch über Themenwünsche. Horsemag soll nicht nur Artikel präsentieren, sondern auch einen Austausch bieten und auf die Bedürfnisse der Leserinnen und Leser eingehen.». Dabei legt Chantal Kunz Wert auf ein breites Themengebiet: «Es soll für möglichst jede und jeden etwas zu lesen geben. Egal, ob erfahrene Sportreiter, Freizeitreiter, Anfänger, Western- oder Dressurreiter - im Fokus stehen dabei immer die Pferde.». Einige Beiträge im Monat stellt die Betreiberin kostenlos zur Verfügung. Um Horsemag aber vollumfänglich nutzen zu können, muss ein Abonnement gelöst werden. «Damit ich täglich die Futterkrippe meines Pferdes füllen sowie die laufenden Kosten des Magazins begleichen kann, muss ich einen kleinen finanziellen Beitrag für das Magazin verlangen.». Die Preise sind fair: Ein Monatsabonnement können die Leserinnen und Leser für nur Fr. 14.50 abschliessen, ein Jahresabonnement kotest Fr. 145.-. (ck)

Breites Themenangebot und Interaktion: Onlinemagazin HORSEMAG. Bilder: www.horsemag.ch
Breites Themenangebot und Interaktion: Onlinemagazin HORSEMAG. Bilder: www.horsemag.ch

Spezialangebot für bunts.ch Leser!

Alle Leserinnen und Leser von bunts.ch können Horsemag mit dem Code ZJ2KR5DD den ersten Monat kostenlos nutzen. Nach Ablauf des Gratismonats wird das Abo ohne Kündigung automatisch verlängert. Der Code ist einmalig gültig bis am 31.12.2020. Keine Barauszahlung. Nicht mit anderen Angeboten kumulierbar.



Die Publikation dieses Angebots ist gesponsert von bunts.ch