· 

Gossauer Leue wird verkauft

 

Lange war unklar, wie es mit dem «Leue» weitergeht. Jetzt steht fest: Das Traditionsgebäude soll verkauft werden.

 

Schon länger ist der Traditions-Gastof Löwen in Gossau geschlossen (bunts.ch berichtete). Seit der Schliessung im Herbst 2019 diskutierte die Eigentümerschaft, wie es weitergehen soll. Nach der letzten Gesellschafter-Versammlung seien die Würfel nun gefallen, berichtet zueriost.ch in ihrem Online-Beitrag.

 

Liegenschaft wird verkauft

Offenbar gingen die Meinungen der Eigentümer über die Zukunft des "Leue" auseinander und die Interessen waren unterschiedlich. So sei zunächst unklar gewesen, ob das Haus verkauft, wieder vermietet oder gar umgebaut werden sollte. Der an der Liegenschaft beteiligte Architekt Aaron J. Wegmann hatte eigentlich bereits ein Bauprojekt entworfen und den Gesellschaftern vorgelegt. Doch die Gossauer Besitzerfamilie will es jetzt ohne jegliche Zusatzinvestitionen in Gebäude und Liegenschaft verkaufen. Mit dem Verkauf sei eine Bubiker Immobilienfirma betraut worden. Der Richtpreis betrage 2,1 Mio. Franken.

 

> Ganzer Beitrag auf zueriost.ch (für Abonnenten bzw. gegen Bezahlung)