· 

miocaffe.ch gibt Rösterei in Gossau auf

 

Terenzio Braini muss seine Kaffeerösterei, die er in Gossau betrieben hat, schweren Herzens aufgeben. Die Gründe sind ein defekter Röster und fehlendes Kapital für einen Ersatz. Das Café ist vorübergehend geschlossen.

 

von Barbara Tudor

 

Wie Terenzio Braini in seinem Blog auf miocaffe.ch schreibt, musste er die Rösterei, die er an der Grütstrasse 37 in Gossau betrieben hat, aufgeben. Der Röster habe vor kurzem den Geist aufgegeben und das Geld für ein neues Gerät fehle ihm. Bis auf Weiteres gebe es in seinem Online-Shop noch Produkte zu kaufen und die Website werde noch eine Zeit lang aktualisiert.

 

Take-away-Kaffee vorübergehend geschlossen

Seit März 2019 betrieb das Team vom Gasthof Leue das Café in der ehemaligen Molkerei in Zusammenarbeit mit Terenzio Braini (bunts.ch berichtete). Gemäss Information vom Leue ist das Café derzeit geschlossen. Sie werden das Konzept in den nächsten Wochen überprüfen und allenfalls eine Alternative präsentieren.

 

> Blog-Beitrag von miocaffe.ch