· 

Dorfverein Bertschikon trommelt Osterhase und Samichlaus zusammen

Samichlaus und Osterhase überraschen die Bertschiker. Bild: Website Dorfverein Bertschikon
Samichlaus und Osterhase überraschen die Bertschiker. Bild: Website Dorfverein Bertschikon

 

Weil in diesem Jahr Osterhase, Samichlaus und Schmutzli Corona-bedingt nicht so viel zu tun hatten, organisiert der Dorfverein Bertschikon am 6. Dezember kurzerhand eine  Suchaktion in ihrer Wacht.

 

von Barbara Tudor

 

Der Dorfverein Bertschikon ist bekannt für seine ideenreichen Veranstaltungen. Obwohl die Corona-Pandemie auch dem Bertschiker Verein einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, lassen sie sich davon nicht entmutigen. Kurzerhand haben sie die Lieblinge der Kinder auf den Plan gerufen. Auf seiner Website schreibt der Verein: «Dieses Jahr hatte der Osterhase wegen Corona nicht viel zu tun. Auch der Samichlaus, Schmutzli und Knecht Ruprecht dürfen uns nicht zu Hause besuchen. Die vier haben sich aber zusammen an einen Tisch gesetzt und überlegt, was sie machen könnten.». Sie hätten sich überlegt, bei welcher Sache alle mitmachen könnten und das Wissen von jedem Einzelnen gefragt ist.

 

Versteckte Chlaussäckli in ganz Bertschikon

Die Lösung: Am Sonntag, 6. Dezember 2020, wird das Quartett die Menschen in Bertschikon besuchen. Sie verstecken, dem Anlass entsprechend, an verschiedenen Orten im Dorf insgesamt 60 Chlaussäckli. Eine entsprechende Karte mit Hinweisen, wo die Säckli versteckt sind, findet man am 6. Dezember ab 13 Uhr auf der Homepage des Dorfvereins. Zwischen 14.00 - 16.00 Uhr kann man sich auf die Suche machen. «Eine gute Gelegenheit also, mit den Kindern einen Spaziergang zu machen und die Chlaussäckli von Osterhasi, Samichlaus, Schmutzli und Knecht Ruprecht zu suchen. De Gschnäller isch dä Gschwinder!».

 

Aus aktuellem Anlass sollen jeweils nur max. zwei Familien und max. 15 Personen miteinander durchs Dorf ziehen.

 

Weitere Informationen: www.dorfverein-bertschikon.ch