· 

Ein besonderer Schulanfang 2020...

Der Schulanfang 2020 wird ein anderer als sonst. Bild: TUDOR DIALOG
Der Schulanfang 2020 wird ein anderer als sonst. Bild: TUDOR DIALOG

 

Die Corona-Pandemie zwingt die Schulen in Gossau und Grüningen zu besonderen Massnahmen für den Schulstart am 17. August. Begleitungen sind möglich, aber es gilt eine Maskentragepflicht bei den Erwachsenen.

 

von Barbara Tudor

 

Am 17. August 2020 beginnt für viele Kinder ein neuer Lebensabschnitt. Der erste Tag im Kindergarten oder in der ersten Klasse ist ein prägender Moment, den die meisten Eltern mit ihren Kindern verbringen möchten. Aufgrund der aktuellen Situation ist das aber nicht so einfach. Die Schulverwaltungen wissen um die Bedeutung dieses grossen Tages und sind darum auch gemeinsam mit den Lehrpersonen darum bemüht, den Kindern wie den Eltern trotz Corona-Pandemie einen möglichst unbeschwerten Start zu ermöglichen.

 

Begleitung ja, aber mit Maske

Das COVID19-Schutzkonzept sieht keine Elterngruppen auf dem Schulareal vor. Für den ersten Kindergartentag und den Eintritt in die erste Klasse machen aber beide Schulgemeinden eine Ausnahme. Die Eltern von Kindern, die mit dem Kindergarten oder der 1. Klasse beginnen, dürfen ihre Kinder begleiten und sich je nach den geplanten Aktivitäten auch in den Schulräumen aufhalten. Allerdings gilt im Schulhaus bzw. auf dem Schulareal eine Maskentragepflicht für die Eltern, da gerade in den Räumlichkeiten der vorgeschriebene Abstand von 1,5 Metern nicht gewahrt werden könne, so die Mitteilung der Schulen. Auch das Lehrpersonal sei angewiesen, Schutzmasken zu tragen, wenn der Abstand zu den Kindern nicht eingehalten werden kann, sagt Nicole Wohlwend, Leiterin Schulverwaltung von Gossau ZH, gegenüber bunts.ch. Die Schule Gossau werde Schutzmasken am Eingang zur Verfügung stellen.

 

Nur ein Elternteil in Grüningen

Die Schule Grüningen geht noch etwas weiter und erlaubt nur einen Elternteil vor Ort. In ihrer Mitteilung weist sie zudem explizit darauf hin, dass das Areal nach dem Anlass verlassen werden und eine Ansammlung von Eltern vermieden werden solle.

 

Nicht alle Eltern glücklich

Die Reaktionen auf das Infoschreiben der Schule seien unterschiedlich ausgefallen, sagt Nicole Wohlwend. Mit den getroffenen Massnahmen sei aber ein unbeschwerter Start problemlos möglich: «Die Kinder haben sich in den vergangenen Wochen daran gewöhnt, dass die Erwachsenen ab und zu eine Schutzmaske tragen.».

 

> Elterninformation der Schule Gossau ZH

> Elterninformation der Schule Grüningen für Kindergarten und 1. Klasse