· 

Dürstelerhaus mit Weihnachtsausstellung

Die Weihnachtsgeschichte in 12 Szenen dargestellt. Bild: zvg
Die Weihnachtsgeschichte in 12 Szenen dargestellt. Bild: zvg

 

Im Dürstelerhaus in Ottikon ZH gibt es eine hübsche Weihnachtausstellung mit Schwarzenberger Krippenfiguren zu sehen. Die Ausstellung dauert bis am 3. Januar 2021. Erwachsene und Kinder sind herzlich willkommen.

 

von Erika Ruff

 

In zwölf weihnächtlichen Szenen wird die Geschichte von Gudrun Pausewang «Sie folgten einem hellen Stern» aus der Sicht der Hirten dargestellt. Die Ausstellung eröffnet Erwachsenen wie auch Kindern dank der Lebendigkeit, mit der die biblischen Geschichten dargestellt werden können, einen neuen und vertieften Zugang zur Weihnachtsbotschaft und zu den Inhalten des christlichen Kulturgutes. Die einzelnen Szenen sind mit gut leserlichem Kurztext versehen.

 

Ausstellerinnen aus Ottikon und Dürnten

Die beiden Ausstellerinnen, Monika Ruoss aus Dürnten und Erika Ruff aus Ottikon, sind ausgebildete Kursleiterinnen der vkbfs (Vereinigung Kursleiterinnen Biblischer Figuren Schwarzenberg). Sie geben ihr Wissen zur Herstellung von Krippenfiguren, Kulissen und Tieren in Kursen weiter. Die Ausstellung findet unter dem nötigen Schutzkonzept statt. Dieses wird je nach Corona-Situation angepasst.

 

> Info-Flyer

www.vkbfs.ch


Weihnachtsausstellung «Sie folgten einem hellen Stern»

mit Schwarzenberger Krippenfiguren

27. November 2020 - 3. Januar 2021

Mittwochs von 14.00 - 18.00 Uhr

Samstag/Sonntag von 13.00 - 18.00 Uhr

Führungen sind ausserhalb der regulären Öffnungszeiten auf Anfrage möglich

Dürstelerhaus

Grüningerstrasse 150

8626 Ottikon

www.dürstelerhaus.ch

 

Auskunft über Einschränkungen und Durchführbarkeit:

Telefon 079 519 39 66


Quelle: Eigenmeldung des Veranstalters, redigierte Wiedergabe