· 

Wiedereröffnung des Gossauer «Leue»

 

Am 10. und 11. Februar 2018 feiert der "Leue" Wiedereröffnung mit den Gosauern. Das neue Konzept verspricht eine ehrliche Schweizer Küche mit Raffinesse.

 

von Barbara Tudor

 

Drei Jahre standen die beiden Löwen vor dem Eingang des geschichtsträchtigen "Leue" verlassen da. Nun wird dem Gasthof neues Leben eingehaucht. Die Besitzer, es sind der Architekt Aaron Wegmann und die Familie Weber von Gossau, haben den Gasthof im 2017 übernommen. Geführt wird das Restaurant vom erfahrenen Gastronomen Markus Raschle, der unter anderem das Restaurant Kittenmühle in Herrliberg viele Jahre betrieben hatte.

 

Slow-Food-Gastronomie mit ehrlicher Schweizer Küche

Der Leue will seinen Gästen eine Auszeit vom Alltag bieten und sie zu einem bewussten Genuss fernab von Hektik und Stress einladen. In den schön hergerichteten Räumlichkeiten gibt's sowohl eine leckere "Löwenwurst" an einer Bier-Sauce als auch ein traditionelles "Züri-Gschnätzlets", raffiniert hergebracht mit "Ofenguck", Rösti oder dem "Türkenriebel", einer Maisbeilage. Das neue Team setzt dabei auf eine nachhaltige "Nose-to-tail"-Philosophie, bei der auf eine ganzheitliche Verwertung des Tieres Wert gelegt wird. Nach diesem Konzept werden nicht nur Edelstücke, sondern alle Fleischstücke schmackhaft zubereitet. So stehen zum Beispiel mal ein Schweinskopf-Carpaccio auf der Menükarte, oder während der Jagdzeit ein Reh-Ossobucco. Die Lieferanten seien den Betreibern bekannt und kämen wenn immer möglich von nebenan. In die Töpfe kämen vor allem saisonale und regionale Erzeugnisse aus nachhaltiger Produktion.

 

Im neuen Leue soll man sich Zeit nehmen zum Geniessen. Bild: zvg

Räumlichkeiten zum Wohlfühlen

Der Leue hat nicht nur konzeptionell, sondern auch optisch ein paar Veränderungen erfahren. So wurde die ehemalige Bar zum «Wohnzimmer» umgebaut, das an die heimelige Stube der Grosseltern erinnern soll. Stehlampen, Kronleuchter, Kommode und Bücherregal sorgen für eine offene, wohlige Stimmung. Egal, ob man für einen kurzen Kaffee am langen Stammtisch sitzt oder sich in Ruhe eine währschafte Mahlzeit gönnt: Im Leue sollen sich alle wohlfühlen. Das «Sääli» ist perfekt für ein romantisches Tête-à-Tête oder für einen gemütlichen Abend mit Freunden. Da werden zum Beispiel ein hausgeräuchertes Forellen-Tartare mit einem Zwetschgen-Ingwer-Chutney serviert, oder eine Lammhaxe an einem Pinot-Rosmarin-Jus. Im «Saal» gibt's genügend Platz für eine Familienfeier, einen Vereinsanlass oder für ein Firmenfest.

 

Restaurant Leue Gossau
Grütstrasse 23
8625 Gossau ZH

Telefon 044 935 41 20
info@leue-gossau.ch
www.leue-gossau.ch

Öffnungszeiten:

Dienstag–Freitag: 11.30–14.00 und 18.00–23.00 Uhr
Samstag: 18.00–23.00 Uhr
Sonntag: 10.00–15.00 Uhr

Montags geschlossen

 

Eröffnung:

Samstag und Sonntag, 10. und 11. Februar 2018, ab 18.00 Uhr